Herzlich Willkommen auf der Homepage des Kirchenkreises Prignitz!

Aktuelles

Der nächste Ältestentag wird am 26. Oktober im Gemeindehaus Kyritz stattfinden. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Öffentlichkeitsarbeit und Friedhöfe.

Die Kirchengemeinde Bad Wilsnack saniert das ehemalige Inspektorenhaus in Bad Wilsnack.

Der Bauausschuss lädt am 26. Oktober zur Herbstkirchbaufahrt in die Region um Rühstädt und Bad Wilsnack ein.

In Pritzwalk plant die Stephanus gGmbH in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Pritzwalk und dem Kirchenkreis im August 2020 eine evangelische Grundschule zu eröffnen. Dabei sollen reformpädagogische Ansätze und inklusive Angebote Teil der Konzeption der einzügigen Schule sein. Für den Aufbau dieser Grundschule suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als Schulleitung (m/w) in Pritzwalk.

Termine

Gemeindehaus Lenzen

Vom angemessenen Umgang mit schwierigen Situationen. Eine Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Mobilen Beratungsteam Neuruppin am 23. August 2019, 18 Uhr, Gemeindehaus Lenzen (Berliner Str. 2).

Goethe-Park, Bad Wilsnack

Ab 10:00 Uhr Pilgerwanderung von der Plattenburg nach Bad Wilsnack (Busshuttle ab Wunderblutkirche um 9.00 Uhr).

Themen

2019 jährt sich zum 30. Mal die Friedliche Revolution. Ihr Ergebnis war der Mauerfall und die Vereinigung von DDR und Bundesrepublik. Ohne die Kirchen und das vielfältige und beharrliche Engagement der Gemeinden in der ehemaligen DDR wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen.

Der evangelische Kirchenkreis Prignitz plant die Eröffnung einer evangelischen Grundschule in Pritzwalk.

Der „Freundeskreis Evangelische Schule“ engagiert sich für die Umsetzung des Projektes. Seine Mitglieder sehen die Notwendigkeit, dass sich Kirche für schulische Bildung einsetzt. Insbesondere in ländlichen Gegenden sollen Kinder und Familien die Schule frei wählen können.

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere vielfältige kirchliche Landschaft interessieren!

Superintendentin Eva-Maria Menard
Superintendentin Menard

Über 200 Kirchen - kleine Feldsteinkirchen und große Dome - prägen die Landschaft der Prignitz, sind Orientierungspunkte und öffentliche Merkzeichen für Menschen auf dem Weg. Sie symbolisieren weithin sichtbar den christlichen Glauben und sind Oasen für die Seele, Haltestelle für die Sinne des kunstinteressierten Touristen, des erschöpften Radlers oder des suchenden Beters.

25.000 Menschen gehören im Kirchenkreis Prignitz der evangelischen Kirche an. Das ist etwa ein Viertel der Bevölkerung.

Der Kirchenkreis gliedert sich in 29 Pfarrsprengel und diese in viele Gemeinden, in denen bei Gottesdiensten, in Chören, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der Diakonie und in vielen anderen Arbeitsbereichen christlicher Glaube konkrete Gestalt gewinnt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie dazu Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen oder Anregungen gern an uns, das Leitungsteam des Kirchenkreises. Und … setzen Sie Ihre Reise gern im echten Kirchenkreis Prignitz fort. Sie werden manches entdecken!

Ihre Superintendentin

Eva-Maria Menard