Moment Mal

von Pfarrerin Anna Trapp

„In einem schwarzen Fotoalbum mit `nem silbernen Knopf, bewahr ich alle diese Bilder im Kopf“ singt Sido und ich muss leise lächeln, als ich das Lied im Radio höre.

Meine alten Fotoalben - sie sind rosa und bunt gemustert und alle Fotos sind sorgfältig eingeklebt. Fotos aus Kindertagen. Die modernen am Computer gestalteten Fotobücher zeigen die Auswahl der unzähligen Bilder, die ich heute jederzeit mit meinem Smartphone machen, empfangen, teilen kann. Einige Fotos stehen gerahmt an ihrem Platz im Haus. So unterschiedlich sie sind, eines ist ihnen gleich. Sie tragen Zeugnisse kleiner Momente meines Lebens in sich. Augenblicke, deren Anblick mich sentimental stimmt – Oma hält mich an der Hand, mal peinlich berührt – meine Güte, was für eine Frisur war das denn?, oder gar herzhaft lachen lässt – was für eine abgefahrene Nacht...!

Ich blättere gern durch meine Fotoalben und ich lasse mir gern Fotos zeigen. Denn zu vielen Bildern gibt es dann die ganz lebendigen Erinnerungen, da mischen sich Sprüche, Gerüche und Klänge mit dazu, da reisen wir gemeinsam für kurze Zeit an längst vergangene Schauplätze und spüren noch einmal die Gegenwart derer, die heute vielleicht schon nicht mehr bei uns sind.

Auch die Bibel ist randvoll mit Erinnerungen – keine Fotos, aber dennoch Bilder, derer man sich erinnert. In Psalm 139 heißt es sogar „Deine Augen sahen mich, da ich noch nicht bereitet war, und alle Tage waren in dein Buch geschrieben, die noch werden sollten und von denen keiner da war.“

Gern erinnere ich mich auch mit Angehörigen an ihre Verstorbenen. Es ist ein besonderer Schatz, der mir anvertraut wird, wenn Seite um Seite das Leben mit Gesichtern, Farben und Ereignissen Gestalt gewinnt. Da wird die alte Zigarrenkiste hervorgekramt und wir breiten ein Mosaikbild der Erinnerung vor uns aus. Die Fotos helfen dabei. Und doch bleibt immer etwas verborgen, unserem Zugriff entzogen. Jedes Leben birgt seine eigenen zärtlichen Geheimnisse. Doch bei Gott sind auch diese gut aufgehoben. In Gott fügt sich das bunte Mosaik zusammen, denn dort findet jedes Leben Vollendung.

Und ich frage mich, ob Gott mein Lebensbuch wohl auch mit einem silbernen Knopf liebevoll zusammenhält?

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?