Pfarrer Tilmann Kuhn verlässt den Pfarrsprengel Perleberg

von Rilana Gericke

Der Perleberger Pfarrer Tilmann Kuhn verabschiedet sich nach 12 Jahren aus dem Pfarrsprengel Perleberg (Kirchenkreis Prignitz).

2003 war er aus der Lausitz nach Perleberg gewechselt, und hat seitdem die Kirchengemeinde geprägt. Aktiv hat er beim Ev. Posaunenchor und Kirchenchor mitgewirkt und zahlreiche Veranstaltungen bereichert. Von Oktober 2011 bis Juni 2013 leitete er den Kirchenkreis Perleberg-Wittenberge als amtierender Superintendent und übernahm zusammen mit Pfarrer Volker Sparre aus Pritzwalk die Leitung des 2013 gegründeten Kirchenkreises Prignitz bis zum Amtsantritt von Oliver Günther. Zudem war er im Vorstand des Diakoniewerkes und der Stiftung zum Erhalt der Prignitzer Kirchen tätig.

Pfarrer Tilmann Kuhn wechselt voraussichtlich zum 01.03.2016 in den Ev. Kirchenkreis Oderland-Spree, Ev. Kirchengemeinde St. Marien Strausberg.

Der Abschlussgottesdienst von Pfr. Tilmann Kuhn findet am 21.02.2016 um 14:00 Uhr in der Perleberger St. Jacobi-Kirche statt. 

Ab dem 01.04.2016 ist Pfarrerin im Entsendungsdienst, Verena Mittermaier, mit der Verwaltung der Pfarrstelle beauftragt. Sie konnte bereits während ihres Entsendungsdienstes Erfahrung als Vorstandsreferentin im DWBO (Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) und in der Evangelische Stadtkirchengemeinde Köpenick sammeln.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.