Neue Pfarrpersonen für den Pfarrsprengel Kyritz-Land

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Ab dem 1. Februar 2024 wird Pfarrer Martin Rohde seinen Dienst in Kyritz und Umgebung als Pfarrer im Entsendungsdienst antreten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wohnt er noch in Brandenburg an der Havel, wo er auch seine erste Pfarrstelle im Rahmen seines Entsendungsdienstes innehatte.

Ab dem 1. August 2024 wird seine Partnerin, Pfarrerin Myriam Lütkepohl, ebenfalls ihren Dienst antreten.

Beide haben Evangelische Theologie in Berlin studiert. Ursprünglich stammt Martin Rohde aus dem brandenburgischen Dorf Halbe, das zwischen Berlin und Cottbus liegt. Anfang 2022 wurde er in die Domkirchengemeinde Brandenburg an der Havel entsandt. Sein Vikariat absolvierte er zuvor in Potsdam. Im Jahr 2018 zog er mit seiner kleinen Familie von Berlin nach Brandenburg, wo ihre Tochter seitdem die Evangelische Grundschule besucht.

Nun führt es die beiden in den Nordwesten - in den Kirchenkreis Prignitz. Pfarrer Martin Rohde freut sich darauf, die Gemeinde, ihre schönen Orte und vielfältigen Kirchen kennenzulernen und mit den Menschen darüber zu sprechen, was sie beschäftigt und was sie sich erhoffen. Er ist gespannt darauf, gemeinsam mit der Gemeinde darüber nachzudenken und zu gestalten, was Kirche und Gemeinde in Zukunft sein können und sollten.

In einem Gottesdienst am 11. Februar 2024 um 10.30 Uhr in der St. Marienkirche Kyritz wird Pfarrer Martin Rohde begrüßt - herzliche Einladung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?