Glocken sind eingetroffen

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Feierlich auf dem Großen Markt in Perleberg wurden heute die sechs neu erworbenen Glocken begrüßt.

Durch einen Zeitungsbericht aufmerksam gemacht, erhielt die Gemeinde Anfang 2020 Kenntnis, dass in Essen sechs Bronzeglocken aus einer entwidmeten katholischen Kirche zum Verkauf standen. Unter etlichen Mitbietern erhielten die Perleberger Kirchengemeinde den Zuschlag für den Kauf. An dieser Stelle sei ein großer Dank an den Förderverein und alle privaten Spender gerichtet, die es der Kirchengemeinde ermöglicht haben, das Gebot abzugeben!

Heute kamen die sechs Glocken auf einem großen LKW auf dem Marktplatz an - unter dem großen Interesse vieler Schaulustiger. Pfarrerin Verena Mittermaier begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über die Beschaffung der Glocken und das Engagement der Beteiligten. Auch Bürgermeisterin Annett Jura zeigte sich dankbar über die neuen Glocken.

Ein gutes halbes Jahrhundert haben die sechs Glocken der Kirche St. Josef in Essen-Kupferdreh ihren Dienst getan. Die Kirche St. Josef war vor fünf Jahren profaniert, also im kirchlichen Sinne „außer Dienst gestellt“, und abgerissen worden. Die Glocken wurden eingelagert. Bis das neue Geläut von unserem Kirchturm erklingt, wird noch einige Zeit verstreichen. Es gilt nun, im Kirchturm die erforderlichen statischen Voraussetzungen zu schaffen und einen neuen Glockenstuhl zu bauen.

Bis dahin werden die Glocken sicher verwahrt und eine Glocke in der St. Jacobi-Kirche ausgestellt.

Alle Perleberger Bürgerinnen und Bürger sind weiterhin aufgerufen, durch Spenden dieses Projekt Realität werden zu lassen, so dass die Glocken in absehbarer Zeit über Perleberg erklingen können.

Kleine oder große Spenden werden von der Ev. Kirchengemeinde Perleberg unter dem Verwendungszweck „Glockenprojekt Perleberg“ gerne entgegengenommen. (Kirchenkreisverband Prignitz, IBAN: DE36 1605 0101 1311 0001 07).

Gespendet werden kann auch über betterplace.org

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Klaus - Dieter Graf |

Hallo Frau Gericke,
ich möchte mich für den Artikel über die Glockenankunft recht herzlich, auch im Namen aller Beteidigten bedanken, sowie auch für die tollen Bilder.
Wir hoffen, dass durch diesen Artikel und den Spendenaufruf viel Geld für unseren neuen Glockenstuhl eingesammelt wird, damit die Glocken zeitnah über Perleberg erklingen können.
Mir persönlich liegt dieses Projekt ganz besonders am Herzen.

Kommentar von Maike Neu-Clausen/Pfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel |

Wir freuen uns, dass die Glocken eine neue Heimat gefunden haben und so freundlich empfangen wurden.
Herzliche Grüße aus Essen nach Perleberg
Maike Neu-Clausen

Bitte addieren Sie 6 und 2.