Festgottesdienst zur Bildung der Gesamtkirchengemeinde

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Im letzten Jahr machten sich die 13 Kirchengemeinden un-seres Sprengels auf den Weg, eine Gesamtkirchengemeinde „Westprignitz“ zu bilden.

Damit wollen wir den Herausforderungen in der Zukunft (Verwaltung/Digitalisierung und sinkende Kirchenmitgliederzahlen) begegnen. Zum 1. Januar 2023 wurde dieser Schritt vollzogen und wir beschlossen, dieses Ereignis mit einem Festgottesdienst zu begehen.

Am 5. März war es soweit. Über 80 Kirchenglieder aus unseren 13 Dörfern trafen sich zum Festgottesdienst. Die Superintendentin des Kirchenkreises, Eva-Maria Menard, feierte mit uns diesen Gottesdienst. Mehrere Älteste und auch Kinder beteiligten sich aktiv daran. Leider war Pfarrer Uecker kurzfristig erkrankt und konnte somit nicht teilnehmen. Superintendentin Menard schenkte uns vom Kirchenkreis einen kleinen Webrahmen, an dem viele Menschen ihre Fähigkeiten zeigten. Die Begeisterung für diese Idee des gemeinsamen Wirkens war riesengroß. Musikalisch wurde der Festgottesdienst sehr liebevoll begleitet.

Im Anschluss trafen sich viele Besucher und Gäste in der Moorscheune Boberow. Dort gab es selbstgebackenen hauseigenen Kuchen und Kaffee. In gemütlicher Atmosphäre wurde der Nachmittag verlebt.

Der GKR der Gesamtkirchengemeinde Westprignitz möchte sich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken und wünscht uns eine segensreiche Zukunft.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.