So viel du brauchst.....und es war von allem reichlich da!

von Pfarrerin Brigitte Worch

Am 29. April hatten wir die Pilger des Kirchentagsschiffes von Dresden nach Hamburg bei uns zu Gast und es war herzliche Gastfreundschaft, die sie empfangen und bis zur Abfahrt am nächsten Morgen begleitet hat.

Ich möchte mich im Namen der Kirchengemeinde bei allen bedanken, die so bereitwillig, freundlich und offen die über 90 Frauen, Männer und Kinder willkommen hießen. In der Kirche, bei verschiedenen Stadtrundgängen, bei dem überaus reichlichen und festlichen Abendessen , bei netten Gesprächen und der Bereitstellung von Übernachtungsquartieren haben die Gäste die Stadt und Kirchengemeinde und ihre Menschen kennen gelernt. Manch einer von ihnen wusste vorher kaum, wo Wittenberge liegt und die wenigsten waren schon einmal hier. Nun aber sind wir bekannt und in bester Erinnerung. Dass solche Gastfreundschaft und Gemeinschaft gelingt, ist eine große Stärke der Wittenberger Gemeindeglieder und Mitarbeiterschaft. Und die Unterstützung aus Cumlosen und Wentdorf war in manch köstlichem Gericht zu schmecken.

Trompeten und Posaunen erklangen, als am nächsten Morgen das Schiff den Hafen verließ. Bläser aus Perleberg und Bad Wilsnack musizierten zusammen mit den Wittenbergern, das war wirklich schön.

Ihnen und Euch allen ein herzliches Dankeschön!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.