Predigten und geistliche Worte

von Pfarrer Valentin Kwaschik

Es wird wieder ruhiger auf den Straßen. Die großen Erntemaschinen werden weniger. Die Arbeit ist so gut wie getan. Der Herbstregen kommt und Landwirte und Hobbygärtner*innen beginnen zu hoffen, dass die nächste Saat eine Chance hat.

von Pfarrerin Friederike Trapp

Es war einmal ein sehr alter und glücklicher Mann. Viele Menschen beneideten ihn, weil er ein wahrer Lebenskünstler war. Der alte Mann verließ niemals das Haus ohne eine Handvoll kleiner Steine, die er am Straßenrand gesammelt hat, mitzunehmen.

von Pastor Andreas Ruthard

Ein junger Mann wollte auf einem Fluss übersetzen, um zu seiner Verlobten zu kommen. Eilig hatte er es, schnell rüberkommen.

von Ev. Kirchenkreis Prignitz

Liebe Leserinnen und Leser, die Rede von Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel war das beherrschende Thema dieser Tage. „Ihr habt meine Jugend gestohlen“, sagte Sie vor den Delegierten des Gipfels.

von Pfarrer Marcel Borchers

Ihm wächst ein Schwert aus dem Mund. Denn Worte verletzen. Worte stechen ins Herz. Worte töten manchmal.

von Pfarrer Johannes Kölbel

Alles gut? Verwundert reagiert mein Gegenüber auf ein „Nein.“ Oder wenn ich sage: „Fast alles.“ Das Gespräch ist also nicht so schnell zu Ende. Was ist los? Was ist nicht gut und warum?

von Pfarrer Gérôme Kostropetsch

Das Tor unseres Pfarrgartens wird geöffnet. Herein geradelt kommen fünf Jungs im Alter von 12-14 Jahren. Dazu zwei erwachsene junge Frauen, die die Jungs als Begleiterinnen unterstützen.

Von Berlin haben sie sich auf den Weg gemacht.

von Pfr. Peter Radziwill

Unerhört! Diese Prignitzer. Sie fordern Mobilfunk und schnelles Internet in jedem Ort. Sie wollen einen Arzt, der freie Termine hat, und eine gute Schule, die in der Nähe ist.

von Pfr. i.R. Stephan Flade

Wenn Sie dieses „Moment mal“ lesen, dann kennen Sie bereits das Ergebnis der „Brandenburg-Wahl“, die betroffenen Mienen der Verlierer ebenso wie die strahlenden Gesichter der Sieger.

von Pfarrerin Anna Trapp

„Moment mal Jesus“, sagt ein Mann vor fast 2000 Jahren, „wer ist eigentlich mein Nächster?“ Und Jesus erzählt eine Geschichte: „Ein Mann wird auf offener Straße überfallen und bleibt schwerverletzt am Wegesrand liegen.

von Pfarrer Andreas Deckstrom

So heißt es jetzt wieder am Sonntagvormittag im Fernsehen, im „Doppelpass“. Die Bundesliga hat begonnen, der Ball rollt wieder.

von Pfarrer Olaf Glomke

Liebe Leserinnen und Leser! Manche Dinge scheinen sich in unserer Welt nur sehr langsam zu ändern. So zum Beispiel die Sache mit dem Weinen.