Stephanus Wohnen und Pflege

Die Stephanus Wohnen und Pflege gGmbH bietet Wohnen, Service, Betreuung und Pflege für Jung und Alt.

Wenn das Leben schwerer fällt – sei es im Alter, sei es durch Krankheit oder Unfall – sind Sie für Sie da. Mit individuellen Angeboten, mit langjähriger Erfahrung und mit Kompetenz. Sie bieten attraktive und individuelle Wohn-, Pflege-, Betreuungs- und Serviceangebote an. Den Mitarbeitenden liegt das körperliches und seelisches Wohl am Herzen. Wohlbefinden hat nicht nur mit professioneller Versorgung zu tun. Vielmehr mit Respekt und Würde, mit dem Gefühl, gut aufgehoben zu sein und weitestgehend selbstbestimmt leben zu können.

Im Kirchenkreis Prignitz gibt es zwei evangelische Seniorenzentren, die von der Stephanus-Stiftung betrieben werden.

Seniorenzentrum Christophorus

Ansprechpartner:
Herr Bernd Bartel, Einrichtungsleiter
Gartenstr. 11
16928 Pritzwalk
Tel.: 03395-7450
Fax: 03395-74530
Mobil: 0151-4066 4686
e-mail:
Homepage: http://www.stephanus.org/

Seniorenzentrum Marienfließ

Ansprechpartner:
Herr Bernd Bartel, Einrichtungsleiter
Stift 4
OT Stepenitz
16945 Marienfließ
Tel.: 033969-4140
Fax: 033969-41455
Mobil: 0151-4066 4686
e-mail:
Homepage: http://www.stephanus.org/

Evangelische Seniorenzentren - LAFIM

Der Landesausschuss für Innere Mission, kurz LAFIM, ist seit 1882 im Dienst für Menschen.

In unseren evangelischen Seniorenzentren bieten wir Ihnen ein Zuhause an und helfen beim Einleben in der neuen Umgebung. Sie können sich dort wohl fühlen und Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Beim Pflegen, Begleiten und Beraten achten wir die einzigartige Lebensgeschichte des Bewohners. Für soziale Kontakte sorgen Angebote in den Wohnbereichen sowie Einladungen zu Veranstaltungen unserer Häuser.

Die Nähe zu Ihren Angehörigen ist uns wichtig. Wir pflegen Kontakte, zum Beispiel durch regelmäßige Veranstaltungen. Als diakonische Einrichtung bieten wir die Möglichkeit, an Andachten sowie Gottesdiensten teilzunehmen. Wir bieten Seelsorge an und begleiten Sterbende. Wir bieten vielfältige Gelegenheiten für Hobby, Gesundheit, Bildung und Unterhaltung an.

Die LAFIM verfügt über drei evangelisches Seniorenzentren im Kirchenkreis Prignitz und bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum.

Leistungen für diese Zentren

  • Vollstationäre Altenpflege
  • Soziale Beratung
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege
  • Betreutes Wohnen am und im Heim
  • Eigene Küche
  • Senioren-Mittagstisch
  • Cafeteria

Evangelisches Seniorenzentrum "Willi Kupas"

Ev. Seniorenheim "Willi Kupas"
Leitung: Anke Brauer
Stadtpfeiferweg 1
19322 Wittenberge
Tel.: 03877-983-0
e-mail:
Homepage: www.lafim.de

Die Einrichtung

Das Willi-Kupas-Haus in Wittenberge wurde 1993 als Seniorenzentrum eröffnet.Das Haus verfügt über 44 Einzel- und 34 Doppelzimmer für 109 Bewohner und drei Kurzzeitpflegeplätze. Zudem existieren 20 Wohnungen für Betreutes Wohnen, die direkt an unsere Einrichtung angeschlossen sind.

Besonderheiten

Die Einrichtung erfreut durch ihre ruhige Lage am Rand von Wittenberge. Dank einer Buslinie lassen sich Innenstadt und Bahnhof einfach erreichen. Unsere Bewohner genießen Spaziergänge in der Natur, die sich rund um das Willi-Kupas-Haus entfaltet. Schon der Eingangsbereich präsentiert sich freundlich. In zwei Wohnbereichen wird in Hausgemeinschaften gelebt, in denen u. a. mit den Bewohnern selbst gekocht wird. Andachten und Gottesdienste finden wöchentlich und an christlichen Feiertagen statt.

Evangelisches Seniorenzentrum "Lindenstraße"

Ev. Seniorenheim "Lindenstraße"
Leitung: Uta Buls
Lindenstraße 18
19348 Perleberg
Tel.: 03876-7953-13
e-mail:
Homepage: www.lafim.de

 

Die Einrichtung

Im November 1998 zogen erste Bewohner in das neue evangelische Seniorenzentrum „Lindenstraße“ ein. In unserem Haus stehen 72 vollstationäre Pflegeplätze und zwei Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Sie wohnen in 40 Einzel- und 17 Doppelzimmer, die Sie nach Ihren Wünschen individuell einrichten können. Ergänzt wird das Angebot durch 20 Wohnungen im Betreuten Wohnen.

Besonderheiten

Unser Haus befindet sich im Stadtzentrum. In wenigen Gehminuten erreichen Sie den Bus und den Bahnhof, ebenso gibt es in der Nähe gute Einkaufsmöglichkeiten. Eine nahe gelegene Parkanlage lädt zum Spazieren gehen und Verweilen ein. In der hauseigenen Küche wird täglich frische und schmackhafte Kost bereitet. Gemeinsam gestalten wir mit Ihnen den Alltag, wir singen und basteln, feiern viele Feste,schärfen unsere Erinnerungen mit heiterem Gedächtnistraining. Ein Kindergarten befindet sich mit im Gebäude, es wird gemeinsam gegessen und verschiedene Aktivitäten zwischen jung und alt beleben den Alltag.

Evangelisches Seniorenzentrum Havelberg

Seniorenzentrum Havelberg
Leitung: Dorette Herper
Semmelweißstraße 6
39539 Havelberg
Tel.: 039387-723-0
e-mail:
Homepage: www.lafim.de

Die Einrichtung

Seit mehr als 100 Jahren wird an diesem Standort engagierte soziale Arbeit geleistet. Ursprünglich als »Auguste- Viktoria- Stift« gegründet, wurde der Altbau später als Krankenhaus weitergeführt und im Jahr 1974 betreibt der LAFIM hier ein Pflegeheim. In den Jahren 1998/1999 wurde ein Neubau errichtet und im Dezember 1999 zogen Bewohnerinnen und Bewohner in das neue Seniorenzentrum ein. Unser Haus verfügt über 60 vollstationäre Altenpflegeheimplätze in 32 Einzel - und 14 Doppelzimmern.

Besonderheiten

Das Evangelische Seniorenzentrum Havelberg befindet sich in der Nähe des Domberges. In wenigen Minuten sind auch Ärzte, Apotheken und Einkaufsmärkte zu erreichen. Auch der Havelberger Busbahnhof befindet sich in unmittelbarer Nähe der Einrichtung.

Als diakonische Einrichtung bieten wir den Bewohnern die Möglichkeit, an den Andachten im Haus teilzunehmen. Zur Tagesgestaltung bieten wir Gymnastik, Zeitungsschau, Rätselraten, Vorlesen, Gespräche, kreatives Gestalten, Kochen und Backen. Wir feiern jahreszeitliche Feste, organisieren Ausflüge und freuen uns über Gruppen, die ins Haus kommen. In unserer hauseigenen Küche werden die Speisen stets frisch und saisonal zubereitet.

Nachrichten aus dem Kirchenkreis

veröffentlicht 20.02.2019 16:19 (Kommentare: 4)

Trauercafé in Kyritz

Auch ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen. (Joh 16,22)

Weiterlesen …

veröffentlicht 14.02.2019 09:47

Neuer Pfarrer für die Region Lenzen

Seit Anfang Januar lebt Pfarrer Gérôme Kostropetsch in Lenzen, hier hat er seine erste Pfarrstelle angetreten. Durch den Konfirmandenunterricht und sein Mitwirken in der „Jungen Gemeinde“ fand er seinen Weg in die Gemeinde und arbeitete als Teamer in der Arbeit mit Kindern.

Weiterlesen …

veröffentlicht 12.02.2019 11:16

Ältestentag am Samstag, den 23. Februar 2019 in Perleberg

In Fortsetzung und Aufnahme der angesprochenen Themen der Ältestenabende im September diesen Jahren laden wir herzlich ein.

Weiterlesen …

veröffentlicht 11.02.2019 15:12

Kreisjugendbrief des Kirchenkreises

Der Kreisjugendbrief informiert über die Arbeit mit Jugendlichen im Kirchenkreise und die vielfältigen Angebote. Herausgegeben wird er von Gemeindepädagoge und Kreisjugendwart Marko Geitz und Pfarrer Valentin Kwaschik.

Weiterlesen …

veröffentlicht 08.02.2019 08:51

Kreissynode des Kirchenkreises am 09. März 2019

Der Kirchenkreis Prignitz wird am 09.03.2019 in Wittenberge die Frühjahrssynode durchführen.

Weiterlesen …