Eine Aktion des Kirchenkreises Prignitz auf dem Brandenburgtag

Sans-souci (deutsch: ohne Sorge) so heißt das vielleicht schönste Schloss Brandenburgs. Ein Ort ohne Sorge sollte es sein. Wir leben meist an Orten, wo uns kleine und große Sorgen umtreiben.

Am Samstag werden 20 Haupt- und Ehrenamtliche „Sorgensammler“ des Kirchenkreises Prignitz - ausgestattet mit violetten Westen, Motivtkarten und dem Schriftzug „sorgen_los" - ausschwärmen, sich unter die Besucher des Brandenburgtages mischen und sie fragen: Was bereitet Ihnen Sorgen? Und was nicht? Was müsste sich ändern, damit Sie ohne Sorge leben könnten? Wo legen Sie Ihre Sorgen ab, wem vertrauen Sie Ihre Sorgen an?

An der Elbe steht sie dann, die „Kirche im & und am Fluss“, leicht am ausfahrbaren Turm und dem violetten Banner mit dem Schriftzug „sorgen_los" zu erkennen. Dort treffen die Besucher auf freundliche Zuhörer, erhalten einen Stuhl zum Ausruhen, bekommen einen Kaffee, können eine Kerze entzünden oder auch ein seelsorgerliches Gespräch führen.

Im Open-Air-Gottesdienst am Sonntag, den 26. August um 10.00 Uhr auf der Bühne vor dem Kulturhaus bekommen die Sorgen und Wünsche der Menschen im Gebet Raum.

Bei den Podiumsdiskussionen am Nachmittag (um 14.15 und 16.30 Uhr auf der Bühne Weltmarkt im Festbereich D) werden wir konkrete Fragen und benannte Sorgen mit Vertretern von Kirche, Diakonie, der Landeszantrale für politische Bildung und dem Landkreis diskutieren.

Falls Sie uns verpassen oder keine Zeit haben, zum Brandenburgtag zu kommen: auf der Homepage unseres Kirchenkreises geht die Aktion weiter. Schreiben Sie uns dort einfach Ihre Gedanken zu „sorgen_los“ auf.

Schreiben Sie uns Ihre Sorgen!

Nachrichten aus dem Kirchenkreis

veröffentlicht 15.04.2019 16:48

Anpilgern auf dem Annenpfad

Bei den Freunden des Annenpfads ist es liebe Tradition geworden:

An jedem Gründonnerstag laden die Träger des Prignitzer Pilgerwegs Annenpfad – das Kloster Stift zum Heiligen­grabe, der „Verein Wallfahrtskirche Alt Krüssow e. V.“ und der „Förderverein zum Erhalt der Bölzker Kirche e. V.“ – zu einem Pilgertag ein und eröffnen damit die Pilgersaison auf dem 22 km langen Pilgerweg.

Weiterlesen …

veröffentlicht 09.04.2019 12:49

Chorprojekt zum Mitmachen im Pfarrsprengel Wittenberge-Land

Kantorin Susanne Krau lädt alle Interessierten herzlich ein zum "Chorprojekt zum Mitmachen!".

Es werden Gesänge der anglikanischen Kirche (Anthems) geprobt und in den Gottesdienst am Sonntag eingebracht.

Weiterlesen …

veröffentlicht 09.04.2019 10:03

„Haltung zeigen“ – Positionsbestimmung der Landeskirche

Die Synode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat auf Ihrer Frühjahrstagung vom 5. bis 6. April 2019 ein „Wort der Landessynode zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen“ verabschiedet.

Weiterlesen …

veröffentlicht 08.04.2019 10:24

Propst Christian Stäblein zum neuen Bischof der EKBO gewählt

Die Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat auf Ihrer Frühjahrstagung am 5. April 2019 den Propst der EKBO, Dr. Christian Stäblein, zum neuen Bischof der Landeskirche gewählt.

Weiterlesen …

veröffentlicht 05.04.2019 13:33

Neuer Engelsbote erschienen

Seit kurzem ist die neue Ausgabe des Engelsboten erhältlich. Die Ausgabe hat das Thema: "Trauer und Hoffnung".

Weiterlesen …